Ihre Gastgeber

Wir, die Familie Told, heißen Sie recht herzlich bei uns willkommen!

Viola Told

Die Seniorchefin ist immer noch sehr aktiv und sucht regelmäßig den Kontakt mit den Gästen. Besonders die handgeschriebene Geburtstagspost ist sehr beliebt und trägt maßgeblich zur familiären Atmosphäre bei.

Viola trifft man häufig beim Spazieren gehen mit Ihrem Liebling Rico. Ansonsten ist Sie in der Tannheimer Taler Seniorenszene sehr aktiv und nimmt begeistert an diversen Veranstaltungen teil.

Bevorzugter Urlaubsort: bei ihren beiden anderen Söhnen in Spanien oder Norwegen

Andrea Told

Die Chefin und gute Seele des Hauses hat immer ein offenes Ohr, sowohl für die Gäste als auch für unsere Mitarbeiter. Die gelernte Kindergärtnerin mit jahrelanger Erfahrung in der Gastronomie ist nicht nur an der Rezeption und hin und wieder im Restaurant tätig, auch an der Bar unterstützt Sie gerne Ihren Sohn Alexander und ist immer für einen Plausch mit den Gästen zu haben. Neben dem operativen Geschäft kümmert Sie sich vor allem um unser Almhotel-Team und sorgt dafür, dass auch unsere Mitarbeiter sich wohlfühlen und ihre Begeisterung für das Haus an die Gäste weiter geben.

Außerhalb des Hotels trifft man Andrea vor allem beim Wandern, Radl‘n, oder spazieren gehen mit Rico. Im Winter steht Schitouren gehen und Schneeschuhwandern auf dem Programm. Der ideale Ausgleich für die oftmals stressige Zeit im Hotel.

Bevorzugter Urlaubsort: Südtirol oder bei ihrer Verwandtschaft in Oberösterreich

Thomas Told

Der Chef und Hobby-Hausmeister des Hotels ist der erste Ansprechpartner für allerlei Belangen im Haus. Als gelernter Tischler und staatlich geprüfter Schilehrer ist die Leitung des Familienbetriebs quasi seine zweite Karriere. Nichts desto trotz hat er gemeinsam mit seiner Frau das Almhotel zu dem gemacht, was es heute ist. In erster Linie ist Thomas für die Reservierungen zuständig und an der Rezeption anzutreffen. Darüber hinaus wird ständig überlegt und hinterfragt wo der Weg des Almhotels hingehen soll und wie man den Aufenthalt für unsere Gäste noch angenehmer gestalten kann. Wenn Not am Mann ist, steht er aber auch mal beim Geschirrwaschen, hilft an der Bar oder repariert alle möglichen kleineren und größeren Dinge, die im Hotel anstehen.

In seiner knappen Freizeit ist Thomas vor allem auf dem Rennrad oder Mountainbike, sowie im Winter auf der Loipe anzutreffen. Tourenempfehlungen jeglicher Art werden von ihm gerne an unsere Gäste weitergegeben.

Bevorzugter Urlaubsort: überall wo Berge sind und das Wetter gut ist

Alexander Told

Der Junior ist seit 2013 voll im Betrieb mit dabei und kümmert sich in erster Linie um die Bar und den Marketingbereich des Hotels. Nach seinem Studium der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Innsbruck, mit 6 monatigem Auslandsaufenthalt in Schweden, hat er im Zuge eines 3 wöchigen Barkeeper Kurses eine neue Leidenschaft entdeckt. Mit eigenen Kreationen, hausgemachten Sirupen und frischen, hochwertigen Zutaten sorgt er an unserer Bar für ein gut ausgewähltes Angebot an Cocktails und Mixgetränken.

In der Freizeit findet man Alex vor allem in der Natur, entweder beim Klettern, Mountain biken, Bergsteigen, Schitouren gehen oder Schifahren. Gerne gibt er seinen Gästen auch Tipps für allerlei Outdoor Aktivitäten und Touren.

Bevorzugter Urlaubsort: wenn möglich einmal um die Welt

Raffaela Told

Die Tochter Raffaela ist nicht mehr mit im Betrieb involviert, sondern hat in Reutte eine eigene Karriere eingeschlagen. Als gelernte Zerspanungstechnikerin arbeitet Sie bei einem der größten Arbeitgeber im Bezirk und ist bei Ihrer technischen Arbeit voll und ganz in ihrem Element. Hin und wieder schaut sie im Almhotel vorbei und kommt Ihren Hund Rico besuchen.

In ihrer Freizeit ist Raffaela großer Fußballfan und lässt sich kein Spiel der heimischen Bezirksliga entgehen. In einer Frauenmannschaft war sie auch selber einige Saisonen aktiv.

Bevorzugter Urlaubsort: Sonne, Strand und Meer

Kurze Geschichte des Hauses

Das Apparthotel Told wurde 1965 als Gasthaus Told mit Kegelbahnen von Hans und Viola Told erbaut. 1972 kamen 12 einfache Zimmer hinzu und der Tourismus im Tannheimer Tal kam langsam ins Rollen. 1988 wurde das Haus dann um 7 Appartements und 24 Doppelzimmer erweitert.

Der Name „Apparthotel Told” entstand.

Seit dem Jahr 2000 wird unser Haus in 2. Generation von Thomas und Andrea Told weitergeführt. Durch weitere Renovierungsmaßnahmen – Wellnessbereich, Zimmer und im Frühjahr 2006 das neue Restaurant mit Wintergarten und den neuen Suiten präsentiert sich das Haus im Tannheimer Tal in einem feinen und ländlichen Stil.

Für uns war dies der richtige Zeitpunkt um den Namen in Almhotel Told zu ändern.

Der Begriff Alm steht dabei in Verbindung mit Almweiden - Bergwiesen - Gebirge - Bergquellen - Bergseen - Ruhe - Geborgenheit, vielleicht auch mit Romantik.

2014 stand der nächste große Umbau an und unser Hotel wurde um 10 superior Zirbenzimmer, einen neuen Eingangsbereich mit Bar und Kaminlounge, sowie einen Aufzug erweitert. Zu diesem Zeitpunkt ist auch der Sohn Alexander ins Hotelgeschäft eingestiegen und leitet unter anderem die Bar und den Online- und Marketingbereich.

In den Jahren 2017/2018 wurde der Großteil der Doppelzimmer neu renoviert und vergrößert. Die neuen Zimmer mit dem Zusatz „Deluxe“ bestechen durch Ihre gemütliche Einrichtung und die großen Panoramafenster.

Im Frühjahr 2019 wurde der Wellnessbereich umgebaut und erweitert. Wir verfügen nun über eine neue Panorama-Sky-Sauna, eine Bio-Dampfsauna, ein Kräuterduftbad und Infrarotliegen. In unserem Ruheraum „Oase der Sinne“ entspannen Sie auf den gemütlichen Liegeinseln, Hängeliegen und Wasserbetten. Im Sommer laden außerdem der Außenbereich und die Dachterrasse zum Sonnen und Relaxen ein.

Bei den Umbauarbeiten der letzten Jahre war uns besonders wichtig, traditionelle alpenländische Ausstattung mit modernen Elementen zu kombinieren und für eine Wohlfühlatmosphäre zu sorgen. Wir sind davon überzeugt, dass uns das gut gelungen ist.

Almhotel Rezeption
Almhotel Angebote