Unser Wellnessbereich...

... hat täglich von 15:00 - 19:30 geöffnet

... bietet Ihnen zur Entspannung die unten aufgeführten Annehmlichkeiten, sowie einen schönen Ruheraum mit Wasserbetten und gemütlichen Liegen.

Gerne bieten wir Ihnen unterschiedliche Massagen bei unserem hauseigenen Masseur an. Näherew Infos finden Sie in unserem Wohlfühlprogramm

Finnische Stubensauna

Die Gechichte der finnischen Sauna geht auf die Urzeit der Menschheit zurück und gehört zu den traditionellsten Praktiken des Schwitzens. Typisch für die finnische Sauna ist die hohe Temperatur die zwischen 85°C  und 100°C  bei einer relativ geringen Luftfeuchtigkeit von 10-20%. 

Eine besonders wohltuende Wirkung für Atemwege und Haut beschert Ihnen dabei der Aufguß. Meistens wird dem Aufgußwasser Duftöl beigemengt, welches es in den verschiedensten Duftrichtungen gibt

Biosauna

Die Saunaform unterscheidet sich von der finnischen Sauna vor allem im Temperaturbereich. Die Biosauna wird mit höchstens 55°C betrieben und mit einer relativen Luftfeuchtigkeit bis ca 40%. Vor allem Frauen und ältere Menschen schätzen diese Art des saunierens sehr, da sie wesentlich bekömmlicher und kreislaufschonender ist als die finnische Sauna.

Sogar wenn man krank ist eignet sich diese Sauna herrvorragend, da man bei sehr niederiger Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit Meersalz, ätherische Öle, Kräuteressenzen u.v.m. mitverdampfen lassen kann.

Aroma Dampfbad

Durch das feucht-warme Raumlima mit Kräuteressenzen werden die Atemwege sanft und gründlich gereinigt, die Haut wird weich und geschmeidig. Geniessen Sie die Vorzüge unserer Dampfkabine. Die Hohe Luftfeuchtigkeit und eine Temparatur von 50-55°C bewirkt ein sehr erholsames Klima. Die Durchblutung wird angeregt, Muskelverspannungen lösen sich, Stress wird abgebaut, Glieder- und Gelenkschmerzen lassen nach. Durch spezielle Naturkräuterdämpfe kann die reinigende Wirkung zusätzlich unterstützt werden. 

Kräuterduftbad

Entspannung pur mit dem wohltuenden Aroma diverser Almkräuter

Das Kräuterduftbad wird mit 60°C betrieben und mit einer relativen Luftfeuchtigkeit bis ca 30%.  Ein automatischer Kräuteraufguss sorgt für ein angenehmes Aroma. Vor allem Frauen und ältere Menschen schätzen diese Art des saunierens sehr, da sie wesentlich bekömmlicher und kreislaufschonender ist als die finnische Sauna. 

Physiotherm Infrarotkabine

Das Physiotherm Prinzip unterscheidet sich von der Funktionsweise einer Sauna, einer Biosauna oder einer anderen handelsüblichen Wärmekabine.

Die Besonderheit des Physiotherm Prinzips liegt in der Niedertemperatur-Infrarottechnik.

In der Physiotherm Infrarotkabine liegt die Lufttemperatur zwischen angenehmen 30 °C und 37 °C. In diesem Temperaturbereich sind Wärmeaufnahme und Wärmeabgabe eines unbekleideten, ruhenden Menschen im Gleichgewicht. Der Körper muss keine Energie aufwenden, um sich zu wärmen oder zu kühlen. Er befindet sich in einer „ thermisch neutralen Umgebung“. Das bedeutet, das die körpereigene Wärmeregulation „ in Ruhe“ ist. Der Organismus kann nun über die Haut leicht Wärme aufnehmen und leicht wieder an die Umgebung abgeben. In der Physiotherm Infrarotkabine wird dem Körper zusätzliche Wärme ausschließlich über die Strahler im Rückenbereich zugeführt.

Durch das Physiotherm Prinzip wird die Wärmeanwendung besonders gut verträglich. Sie ist mit einem milden Ausdauertraining für das Herzkreislaufsystem vergleichbar.

Almhotel Rezeption
Almhotel Angebote
0
15. - 18.07.2018
€ 270,00 pro Person

Herrliche Farbenspiele in der Tannheimer Taler Bergwelt - Bergbahnen inklusive

0
07. Juli - 15. Oktober 2018
ab 560,00 pro Person

Erholung pur, den Zauber der Berge erleben...